Qualitätspolitik der VION Food Group

Ausgangspunkte der Qualitätspolitik von VION
Für Inhalt und Steuerung der Qualitätspolitik von VION gelten zwei Ausgangspunkte:
1. die Wünsche von Kunden und Verbrauchern
2. wissenschaftliche Erkenntnisse auf dem Gebiet von Lebensmittelsicherheit, Tierwohlsein und Tiergesundheit

Die Wünsche von Verbrauchern und Abnehmern werden in führende Qualitätsnormen umgesetzt, an denen VION aktiv partizipiert, wie beispielsweise IFS, BRC, GlobalGAP, IKB und QS.

 

Die Anwendung
Die Anwendung von Qualitätssystemen, -normen und Kontrollsystemen von VION wird über zwei Linien gelenkt:
- Inhalt des Systems (HACCP-Zertifizierung auf dem Gebiet von Lebensmittelsicherheit, Verbraucherakzeptanz, Produktintegrität, Tierwohlsein und Tiergesundheit)
- Management (deutliche Vereinbarungen mit dem Management über Organisationsstruktur, Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten mit dem Resultat einer effizienten und effektiven Betriebsführung)

Die VION-Qualitätssysteme zielen auch darauf ab, voneinander zu lernen und eine ständige Verbesserung zu bewirken. Durch Analysieren und Teilen des Einblicks in die Risiken in der Organisation ist die Qualitätskontrolle bei VION gut verankert. Auch die Sicherung der qualitätsbezogenen finanziellen Risiken wird auf diese Weise gewährleistet.

 

Verantwortung
VION ist sich als Lebensmittelhersteller der Verantwortung in Bezug auf Lebensmittelsicherheit, Produktintegrität, Tierwohlsein und Tiergesundheit bewusst. Gerade auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit und Produktintegrität ist VION führend. Kenntnisse und Fachwissen von VION werden von den Behörden unterstützt, sind international akzeptiert und bilden somit die Grundlage für einen verantwortungsbewussten und effektiven Einsatz von Qualitätssystemen in der Wirtschaft mit weltweitem Marktzugang.

 

Qualität und Kontrolle
Täglich wird im Wesentlichen anhand von vier ständigen Prozessen nachgewiesen, dass die Qualität bei VION kontrolliert wird:
- Unternehmenseigene Verifizierungsprozesse. Monitoring erfolgt dezentral an den einzelnen Standorten über ein festgelegtes gemeinsames Protokoll. Die erhaltenen Daten werden in einer zentralen Datenbank gespeichert. Die verschiedenen Managementebenen (Unternehmen, Business Unit, Standort und selbst auf Abteilungsebene) arbeiten mit diesen Analysen an einer ständigen Verbesserung der Prozesse. Die Anwendung der internen Normen ist über ein Peer-Review-System gewährleistet, das heißt, Qualitätsmanager anderer Standorte führen interne Audits bei den Schwesterunternehmen durch.
- Externe Prüfer. Akkreditierte zertifizierende Instanzen, wie Lloyds und SGS, führen Audits durch und zertifizieren die Betriebe von VION.
- Abnehmer von VION. Einige Abnehmer von VION führen angekündigte und nicht angekündigte Kontrollen der Qualitätssysteme bei VION durch. Ein Beispiel dafür ist Tesco: das Unternehmen kontrolliert unangekündigt das Lebensmittelsicherheitssystem und die Sicherung des Tierwohls.
- Außer den bereits genannten drei marktgetriebenen Kontrollsystemen gibt es bei VION auch die ständige Aufsicht der Behörden. In den Fleisch und tierische Nebenprodukte verarbeitenden Betrieben ist während der Produktion ein Amtstierarzt anwesend. VION orientiert sich auch stark auf den Export in Länder außerhalb der EU. Das bedeutet, dass außer diesen lokalen zuständigen Behörden regelmäßig Tierärzte anderer Behörden, beispielsweise aus den Vereinigten Staaten, China, Russland und Australien, die Produktionsstandorte von VION besuchen.

 

Die Kontrolltätigkeit
Die Kontrolltätigkeit der (internen und externen) zuständigen Instanzen umfasst vor allem Folgendes:
- Analyse der eigenen privaten Qualitätssysteme des Unternehmens und speziell der vom Unternehmen selbst durchgeführten Gefahrenanalyse
- Benennung der kritischen Punkte im Prozess
- Beherrschung der kritischen Punkte im Unternehmen
- Vorhandensein eines effektiven Systems von Korrektur  und Vorbeugungsmaßnahmen
- Evaluierung der Effektivität der Qualitätsprozesse im Hinblick auf die Erfüllung der Anforderungen
- Gute Dokumentierung und Berichtlegung aller Gütedaten im Unternehmen

Die Qualitätssysteme von VION gewährleisten die Kontrolle der kritischen Prozesse im Unternehmen, die ständige Verbesserung der Prozess- und Produktqualität sowie die ständige Nachweisbarkeit der Sicherung dieser Prozesse für die eigene Kontrolle, die Abnehmer und die Behörden.

 

Relevanz
Viele Produktionsstandorte von VION haben Zugang zum Weltmarkt und verfügen dadurch über eine einzigartige Position für Abnehmer, die in allen Regionen der Welt unter gleichen Qualitätsspezifikationen einkaufen. Auch andere produktbezogene Aspekte wie beispielsweise „Bio“ und höhere Ebene des Tierwohls (in den Niederlanden das Gütesiegel Beter Leven und in Deutschland das Tierschutzlabel) vermarktet VION weltweit.

Folgen Sie VION

News

Aktionsgruppe „The Save Movement“ demonstriert am Vion-Standort in Boxtel

Vion verbessert weiterhin seine Gesamtleistung und veröffentlicht ersten Corporate Social Responsibility Bericht

Vion konzentriert Produktion in Niedersachsen auf Standort Emstek und beabsichtigt Schließung von Zeven

Vion startet in den Niederlanden mit neuem nachfrageorientierten Ansatz in der Schweinemast