Adriaens-Übernahme in Belgien – von Vion erfolgreich abgeschlossen

Date: 18-02-2021

Boxtel, 18. Februar 2021 – Vion hat heute bekannt gegeben, dass der Übernahmeprozess des Rinderschlachtbetriebs Adriaens in Belgien erfolgreich vollzogen wurde. Für das Unternehmen beginnt nun der Integrationsprozess in die Vion-Gruppe. Alle Mitarbeiter bleiben innerhalb der Organisation von Adriaens beschäftigt.

Ronald Lotgerink, CEO von Vion, kommentiert: „Wir haben die Übernahme in den vergangenen Wochen in enger Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung von Adriaens vorbereitet. Jetzt können wir damit beginnen, das Unternehmen schrittweise in die Vion-Gruppe zu integrieren und in der Zusammenarbeit mit unserer belgischen Organisation und ihren Kräften vor Ort Vertrauen auf dem Absatzmarkt aufzubauen.”

Bessere Streuung der Rindfleisch-Aktivitäten für unsere Kunden in Westeuropa

„Die Stärkung der Rindfleischsparte in Belgien führt für unsere Kunden zu einer besseren Streuung unserer Aktivitäten im Bereich Rindfleisch in Westeuropa. Gemeinsam mit dem Adriaens-Team werden wir daran arbeiten, in dieser wichtigen westeuropäischen Region für Fleischrinder starke Beziehungen zu Landwirten und Kunden aufzubauen,” so David De Camp, COO Beef bei Vion.

Vion ist ein internationaler Nahrungsmittelhersteller von Fleischerzeugnissen und pflanzlichen Fleischersatzprodukten. Die Strategie von Vion konzentriert sich auf die Entwicklung regionaler Ketten, die sich von der Konkurrenz abheben und Erzeuger und Verbraucher in Bezug auf Qualität und Preis miteinander verbinden.