Distrifresh mit den ersten zu 100% elektrisch betriebenen Kühlaufliegern unterwegs

Date: 09-07-2019

Engagement für nachhaltigere logistische Prozesse

Distrifresh, eine Tochtergesellschaft der Vion Food Group, arbeitet an einer nachhaltigeren Gestaltung ihrer logistischen Prozesse. Die Anschaffung von Kühlaufliegern mit elektrisch betriebenem Kühlmotor stellt dabei einen wichtigen Schritt dar: Der Auflieger fährt auf diese Weise zu 100% emissionsfrei. Die ersten zwei Exemplare dieser innovativen Kühlauflieger werden ab Juli 2019 eingesetzt werden.

Leon Cuypers, Supply Chain Director von Vion Pork: „Die Nutzung von Kühlaufliegern mit zu 100% elektrisch betriebenen Kühlmotoren ist in den Niederlanden etwas ganz Besonderes. Diese werden bisher von nur wenigen Unternehmen eingesetzt. Wir haben uns entschieden, diesen Schritt schon jetzt zu unternehmen. Durch den Einsatz dieser Auflieger greifen wir Entwicklungen in Bezug auf neue Gesetzgebungen zu Emissionen und sauberer Luft in den Städten vor. Der Einsatz von zu 100% elektrisch gekühlten Aufliegern bei Distrifresh passt zur Corporate-Social-Responsibility-Politik von Vion.“

Emissionsfreies Fahren
Der Kühlmotor der Auflieger wird elektrisch betrieben. Die Auflieger verbrauchen also keinen Diesel. Dadurch fährt dieser zu 100% emissionsfrei: Es kommt weder zum Ausstoß von Treibhausgasen wie CO2, noch zu einer Ruß- oder Feinstaub-Belastung. Die Kühlung wird über die zurückgewonnene Bremsenergie mit Elektrizität versorgt. Sobald der Auflieger bremst, wird über die spezielle Achse Energie aufgenommen. Je mehr der Kühlauflieger bremst, desto mehr Energie wird aufgenommen. Da kein Diesel verbraucht wird, können pro Auflieger und Tag etwa dreißig Liter Diesel eingespart werden. Dazu kommt ein weiterer Vorteil: Der Auflieger ist „still“, denn elektrisch gekühlte Auflieger produzieren relativ wenig Lärm.

Erster Schritt
„Die neuen Kühlauflieger sind ein erster Schritt auf unserem Weg zu einem nachhaltigeren Prozess“, so Cuypers. „Wir werden die Leistung der Auflieger genau im Auge behalten, damit wir beurteilen können, ob in den kommenden Jahren mehr elektrisch gekühlte Auflieger eingesetzt werden können.“