Koen van Bergen wechselt von der Rabobank zu Vion

Date: 31-10-2018

Boxtel, 31. Oktober 2018 – Vion gibt heute bekannt, dass Herr Koen van Bergen, derzeit Bereichsleiter Schweinehaltung bei der Rabobank, am 1. Januar als Director Livestock and Supply Chains zu Vion Pork wechseln wird. Damit übernimmt Van Bergen die operative Leitung der Abteilung Farming.

Die Struktur der niederländischen Schweinehaltung verändert sich stark. Geänderte Vorschriften, unter anderem auf Ebene der Provinzen, aber auch das neue Leitbild des Ministeriums für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität, das stark auf eine zirkuläre Landwirtschaft in geschlossenen Lieferketten abzielt, führen dazu, dass die Schweinehaltung in den Niederlanden am Vorabend eines wichtigen Übergangs steht.

Mit der Einführung der innovativen Good-Farming-Konzepte hat Vion sich in den vergangenen Jahren sehr für die Entwicklung nachfrageorientierter Lieferketten eingesetzt. Neben Good Farming Star (Konzept für Schweinefleisch mit 1 Stern des Besser-Leben-Gütesiegels) gehören Good Farming Organic (Bio-Schweinefleisch mit dem Label von De Groene Weg) und Good Farming Balance (Schweinefleisch für internationale Märkte) zu den führenden Lieferkettenkonzepten. Im vergangenen Jahr wurde auf der Lebensmittelmesse Anuga der Robusto, ein hochwertiger Schinken für die Spitzenhersteller der europäischen Fleischwarenindustrie, eingeführt.

Nach den Erwartungen von Vion wird sich der Strukturwandel der niederländischen Schweinehaltung in den kommenden Jahren in raschem Tempo vollziehen. Dabei wird die Entwicklung nachfrageorientierter Lieferketten eine wichtige Rolle spielen. Bei Vions Herangehensweise an den Markt nehmen die Schweinehalter eine zentrale Rolle ein. Vion sieht sich in der Pflicht, dafür zu sorgen, dass jeder Schweinehalter/Partner sein optimales Ertragsziel erreichen kann. Nur unter dieser Voraussetzung kann eine gesunde Zukunft für die Schweinehaltung in den Niederlanden gewährleistet werden.

Koen van Bergen hat den Auftrag, die Entwicklung neuer Konzepte, die auf nachfrageorientierten Lieferketten basieren, sowie eine damit verbundene weitere Stärkung der Lieferstruktur in den kommenden Jahren schneller voranzutreiben. Sein direkter Vorgesetzter ist John de Jonge, der ab dem 1. Januar 2019 die Funktion des Chief Operations Officer bei Vion Pork übernimmt.

Frans Stortelder, COO Pork: „Mit Herrn van Bergen haben wir einen sehr erfahrenen Geschäftsführer für unsere Organisation gewonnen, der über umfangreiches Fachwissen und eine Spezialisierung in der Schweinehaltungskette verfügt. Aufgrund seiner Erfahrungen, die er bei der Rabobank gesammelt hat, halten wir Herrn van Bergen für bestens geeignet, unsere Lieferorganisation in der von uns eingeschlagenen strategischen Richtung weiterzuentwickeln.“

Vion
Vion ist ein internationaler Fleischproduzent mit Produktionsstandorten in den Niederlanden und Deutschland und Vertriebsstellen in weltweit 13 Ländern. Im Jahr 2017 hat Vion mit 11.800 Mitarbeitern einen Umsatz von 5,1 Milliarden Euro erzielt.

————————————————————————————————–

Hinweis für die Redaktion
Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Vion Pork
Abteilung Kommunikation, Irene Gloudemans
Tel.: +31 6 23 39 04 46
E-Mail: irene.gloudemans@vionfood.com