Bio+ Sieger im deutschen Hackfleisch-Test

Date: 03-02-2015 Schlagwörter: ,

3. Februar 2015 – Die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat den deutschen Hackfleisch-Markt unter die Lupe genommen. 21 Proben der Mischung „Halb und Halb“ – Rind und Schwein – wurden von Bedientheken und aus SB-Kühlregalen in Supermärkten und bei Discountern genommen. Sieger im Bereich SB ist Vions gemischtes Hackfleisch Bio+ mit einem Qualitätsurteil von 1,8. Die Fleischqualität sei gut, schreiben die Tester. Weiter heißt es in dem Testurteil: „Das beste abgepackte Hackfleisch von Bio+ ist geschmacklich sehr gut. Bio+ punktete außerdem mit sehr wenigen Keimen: sehr gut in der Mikrobiologie.“

Bio+ wird im Vion-Standort Großostheim abgepackt. Vion verarbeitet dabei vorwiegend Rind- und Schweinefleisch aus eigenen Schlacht und Zerlegebetrieben. Das Unternehmen bezieht die Tiere von streng überwachten und kontrollierten landwirtschaftlichen Betrieben. Die Linie Bio+ wird über die Supermärkte von Kaufland, Real und Kaiser´s Tengelmann vertrieben.

„Wir freuen uns über die Bestätigung unserer Arbeit durch die von der Stiftung Warentest gezogene Stichprobe. Gerade die Herstellung eines Naturprodukts wie frisches Hackfleisch stellt höchste Anforderungen an alle Stufen der Produktionskette.“ sagt Freddy Heger, Geschäftsführer der Vion Convenience Großostheim.