Vion Superfood – die Quinoa-Rindfleischpfannen

Date: 05-10-2019

Köln, den 5. Oktober 2019 – Quinoa liegt voll im Trend. Die uralte einjährige Kulturpflanze aus den Anden war lange in Europa nahezu unbekannt. Das Pseudogetreide, das zur Familie der Fuchsschwanzgewächse gehört, wurde in den neunziger Jahren neu entdeckt. Quinoa ist glutenfrei und besonders beliebt bei Verbrauchern mit einem ausgeprägten Ernährungsbewusstsein. Denn es enthält viele Nährstoffe und ist sehr eiweiß- und vitaminhaltig. Dem Samen, den man wie Reis kocht, hat Vion nun eine neue Linie von Fertiggerichten gewidmet.

„Eine gesunde ausgewogene Ernährung wird immer wichtiger“, sagt Johannes Kölker, Geschäftsführer der Vion Convenience GmbH. „Wir haben experimentiert und schließlich jeweils sehr gut abgestimmte Mischungen für jeden Geschmack gefunden.“ Die Quinoa-Pfanne, die in diesen Tagen als SB-Produkt in den Handel kommt, wird in Kombination mit köstlichem Rindfleisch und Gemüse als „vollwertige Mahlzeit“ angeboten.

Mit vier Geschmacksrichtungen unterscheiden sich die Varianten so deutlich, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Die Variante „Asia“ erhält ihre besondere Note durch das Wok-Gemüse, dass bei den Freunden fernöstlicher Küche besonders beliebt ist. Die herzhafte Variante „Bacon“ hat durch Schinkenspeck und Brechbohnen einen deftigen Touch. „Curry“ mit Karotten erfreut alle, die es etwas schärfer mögen. Eine extravagante, fast ins Violett spielende Färbung besitzt die Variante „Rote Beete“. Das rote Gemüse, das als besonders gesund gilt, passt hervorragend zu Quinoa.

Johannes Kölker rühmt die positiven Eigenschaften von Quinoa. „Es gehört zu den Superfoods“, stellt er fest. Quinoa ist fettarm und enthält neben sättigenden Ballaststoffen auch reichlich Eisen, das als Spurenelement für den Sauerstofftransport im Blut und für die Blutbildung benötigt wird. „Und Quinoa passt geschmacklich sehr gut zu unserem Rindfleisch“, findet er.