Wechsel im Management bei Vion Deutschland

Date: 13-02-2020

Boxtel, Niederlande, 13. Februar 2020 – Bernd Stange, COO der Vion Business Unit Beef, wird ab Juli 2020 zum Mitglied des neuen Vion-Beirats für das deutsche operative Management ernannt. Sein Nachfolger wird David de Camp, der derzeit Cluster Direktor North der Vion Business Unit Pork ist.

 

David de Camp wird sich zusammen mit dem Team der Business Unit Beef auf die Umsetzung der neuen Vion-Strategie konzentrieren, die den Aufbau zukunftsfähiger, nachhaltiger Lebensmittelketten umfasst. Vion nennt diese Ketten BBCs (Building Balanced Chains). Sie dienen der Zielsetzung, langfristige Beziehungen aufzubauen, um den Landwirten eine stabile Zukunft zu bieten und Kunden mehr Differenzierung bei den Produkten zu ermöglichen. Der neue Beirat wird sich mit externen Stakeholdern in Verbindung setzen, um das Vion Executive Committee über wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland zu beraten.

 

Die Position des Direktors von David de Camp wird an Leon Cuypers, derzeit Direktor Supply Chain bei Vion Pork, übertragen.

 

Ronald Lotgerink (CEO Vion): „Die Schaffung eines Beirats für Vion in Deutschland wird unsere Marktposition in einem turbulenten Umfeld stärken. Dies stand lange Zeit auf meiner Wunschliste und ich freue mich, dass einer unserer routiniertesten und erfahrensten Führungskräfte, Bernd Stange, das erste Mitglied und Berater für das Executive Committee wird. In mehr als vier Jahrzehnten hat Bernd Stange ein Unternehmen im Fleischsektor aufgebaut, das der Marktführer für Rindfleisch in Deutschland geworden ist. Ich bin sehr dankbar für diese Leistung und für seinen Beitrag zu unseren vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Aktivitäten. Darüber hinaus begrüße ich David de Camp, der seit den 90er-Jahren in der Branche in Deutschland und seit 2016 bei Vion tätig ist. Er wird sich zunächst darauf konzentrieren, die Menschen und Geschäftsbeziehungen von Beef kennenzulernen, bevor er ab Juli als COO Beef die Business Unit übernehmen wird. Ich begrüße auch Leon Cuypers, der die Nachfolge von David de Camp antreten wird. Ich freue mich, dass wir sowohl mit David de Camp als auch mit Leon Cuypers Nachfolger aus den eigenen Reihen von Vion gewinnen konnten. Ich bin davon überzeugt, dass Entwicklungschancen für unsere talentierten Mitarbeiter entscheidend sind für den langfristigen Erfolg von Vion.“