Profil

Vion ist ein internationaler Fleischproduzent mit Produktionsstandorten in den Niederlanden und in Deutschland sowie Vertriebsunterstützungsbüros in dreizehn Ländern weltweit. Unsere drei Divisionen – Pork, Beef und Food Service – liefern frisches Schweinefleisch und Rindfleisch sowie Nebenprodukte für den Einzelhandel, den Foodservice und die fleischverarbeitende Industrie.

Wir beliefern Kunden in unseren Heimatmärkten, den Niederlanden und Deutschland, sowie in anderen Ländern weltweit. Der Hauptsitz von Vion befindet sich in Boxtel (Niederlande).

vion
vion

Unsere Produktionsstandorte

vion

Unsere Vertriebsunterstützungsbüros weltweit

vion

Unsere Marken & Konzepte

Unser breites Angebot an Marken und Konzepten ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten.

Alle Teile des Tieres sind verwertbar

Vion verwertet alle Teile der Tiere auf bestmögliche Weise. Tierische Nebenprodukte, die nicht für den menschlichen Verzehr geeignet sind, werden für Tierfutter oder andere Zwecke verwendet.

Ein durchschnittliches Schwein von 119 kg liefert 62 kg Fleisch und ein durchschnittliches Rind von 575 kg liefert 184 kg Fleisch. Die restlichen Rohstoffe werden für eine breite Palette anderer Produkte genutzt.

vion

Vision, Mission & Strategie

Wir möchten eine globale Führungsrolle einnehmen und ein verlässlicher Partner innerhalb der Lebensmittelkette sein, der Menschen auf der ganzen Welt mit sicheren Fleischprodukten versorgt. Und wir wollen ein führender Akteur bei der Konsolidierung und Professionalisierung der Fleischindustrie sein.

Alle Unternehmungen von Vion sind darauf ausgerichtet, die langfristigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Partnern zu stärken. Ein weiteres wichtiges Ziel ist selbstverständlich die Steigerung unseres Unternehmenswertes zugunsten aller Stakeholder: Anteilseigner, Lieferanten, Kunden und Mitarbeiter.

Kunden- und zukunftsorientiert

Vion ist ein Unternehmen in der Mitte der Wertschöpfungskette von Fleisch. Wir pflegen langfristige Beziehungen zu unseren Landwirten, Logistikpartnern und Kunden, um sicheres und qualitativ hochwertiges Rindfleisch, Schweinefleisch und Convenience-Produkte an Verbraucher auf der ganzen Welt zu liefern.

vion

Neben den Investitionen in modernste Infrastruktur, um Lebensmittelsicherheit zu garantieren, helfen uns unsere innovativen Produkte und Produktionsmethoden dabei, der wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen Prozessen und mehr Tierschutz gerecht zu werden. All dies geschieht im Dialog mit unseren Stakeholdern.

Wir haben den Ehrgeiz, eine treibende Kraft zu sein, durch aktive Teilnahme an der gesellschaftlichen Debatte zum Thema Fleischindustrie. Wir wollen außerdem Lösungen herantragen, die es der Branche ermöglichen, vorbildliche Verfahren umzusetzen zu den vier Hauptthemen: Tierschutz, Lieferkette (Rückverfolgbarkeit, Transparenz und Produktintegrität), ökologische Auswirkungen der Fleischproduktion und menschliche Gesundheit. In unserem CSR-Bericht erfahren Sie mehr über unsere CSR-Zielsetzungen. Mit diesem Bericht wollen wir die Diskussion mit unseren Stakeholdern über diese relevanten Themen anregen.

vion

Wir sind stolz auf die bedeutende Rolle, die unser Unternehmen in der Lebensmittelbranche einnimmt. Wir liefern Qualität, auf offene und transparente Weise, unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit. Dabei behalten wir ständig unsere Leistungsoptimierung im Auge. So arbeiten wir bei Vion.

Vorstand & Aufsichtsrat

Vorstand & Executive Committee

Den Vorstand des Unternehmens bilden Ronald Lotgerink (CEO) und John Morssink (CFO). Der Vorstand wird vom Executive Committee bei der Erreichung der Unternehmensziele und der Umsetzung strategischer Zielsetzungen unterstützt, die in der Strategie und im Geschäftsplan formuliert wurden. Neben den Mitgliedern des Vorstands umfasst das Executive Committee auch Binne Visser (Group HR Director), Bernd Stange (COO Beef), Bernd Stark (COO Food Service), John de Jonge (COO Pork) und Maiko van der Meer (CCO).

Ronald Lotgerink – CEO

1960, niederländische Staatsangehörigkeit

Vorsitzender des Vorstands und des Executive Committee

Ronald Lotgerink wurde am 1. September 2018 zum Chief Executive Officer (CEO) von Vion ernannt. Die Karriere von Ronald Lotgerink began bei KPMG. Im Jahr 1989 kam er als CFO zur Zwanenberg Food Group. 2007 wurde er zum CEO bei Zwanenberg Food Group ernannt. 2014 – 2018 war er Mitglied des Aufsichtsrats von Vion. Ronald Lotgerink ist bestens mit den Herausforderungen der internationalen Fleischmärkte vertraut und verfügt über umfassende Erfahrungen im Bereich der Markenprodukte, Handelsmarken und der fleischverarbeitenden Industrie.

John Morssink – CFO

1966, niederländische Staatsangehörigkeit

Mitglied des Vorstands und des Executive Committee

John Morssink wurde mit Wirkung vom 1. November 2018 zum CFO von Vion ernannt. Morssink bringt viel internationale Managementerfahrung mit.

Er war während seiner beruflichen Laufbahn in diversen Positionen bei Ahold tätig, unter anderem als Finanzdirektor der Albert Heijn Supermarkten. Morssink war auch als Director Control & Strategy bei Post NL und als CFO a.i. von Kwantum / Home Fashion Group beschäftigt. Dank seiner vorherigen Rolle als CFO der Vion-Division Pork (2016-2018) kennt er das Geschäft und die Abläufe.

Binne Visser – Group HR Director

1970, niederländische Staatsangehörigkeit

Mitglied des Executive Committee

Binne Visser ist seit dem 3. September 2018 Group HR Director bei Vion. In den vergangenen 23 Jahren hat Binne Visser viel internationale Erfahrung in gehobenen Managementpositionen im Bereich Human Resource Management (HRM) gesammelt. Als Inhaber der Unternehmensberatung PAMpeople; partner in people management, hat er in zehn Jahren verschiedene Unternehmen bei Unternehmensentwicklung, Änderungsmanagement, Kulturentwicklung und Restrukturierungen unterstützt. Zuletzt war er als Direktor HR und Kommunikation bei Kramp Groep, einem Produktlieferanten in der Agrarbranche, tätig, wobei der Schwerpunkt auf Transformation und Digitalisierung lag. Zuvor war er als Direktor HR bei ForFarmers beschäftigt. Dort lag der Schwerpunkt auf der Verschmelzung verschiedener Unternehmensbereiche sowie der Vorbereitung des Börsenganges.

Bernd Stange – COO Beef

1960, deutsche Staatsangehörigkeit

Mitglied des Executive Committee

Bernd Stange wurde am 1. April 2014 zum COO Beef bei Vion ernannt. Bernd Stange war zuvor Geschäftsführer der Business Unit (BU) Fresh Meat Germany und der Business Unit Pork und Beef (seit 2013). Er kam im Jahr 2000 zu Vion, als Geschäftsführer bei A.Moksel. 2006 war er für die Business Unit Fresh Meat North zuständig und danach für die Business Unit Fresh Meat South.

Bernd Stange war während seiner gesamten Laufbahn im Fleischsektor tätig und verfügt über umfangreiche Kenntnisse des Sektors und Erfahrung auf Managementgebiet.

Bernd Stark – COO Food Service

1958, deutsche Staatsangehörigkeit

Mitglied des Executive Committee

Bernd Stark wurde am 1. April 2014 zum COO Food Service bei Vion ernannt. Bernd Stark ist seit 2005 bei Vion Food tätig. Er begann zunächst als Geschäftsführer bei Salomon Hitburger. Im Jahr 2011 wurde er Geschäftsführer des zu Vion gehörigen Salomon FoodWorld. Seit 2012 ist er Geschäftsführer der Division Food Service in Deutschland. Zuvor war Bernd Stark bei Nestlé Schöller tätig, unter anderem als Marketinggeschäftsführer. Er war dort für die Marke Mövenpick zuständig.

Bernd Stark ist sehr kompetent und sein Wissen und Know-how sind für die Division Food Service sehr wertvoll.

John de Jonge – COO Pork

1968, niederländische Staatsangehörigkeit

Mitglied des Executive Committee

Zum 1. Januar 2019 hat John de Jonge die Funktion des Chief Operating Officer Pork übernommen. John de Jonge ist bereits seit über 25 Jahren in der Fleischbranche tätig. Er verfügt über umfassende Branchenkenntnisse und weitreichende Managementerfahrung. Nach seinem Studium an der Universität Wageningen hat er mehrere Jahre lang als Betriebsleiter bei der Murris Meppel BV und der Hendrix Meat Group gearbeitet. John de Jonge kam 2003 zu Vion. Während seiner beruflichen Laufbahn bei Vion leistete er unter anderem als Betriebsleiter, Manager Performance Center der Division Frischfleisch, Director Operations Pork, Director Business Unit Pork NL und Chief Supply Chain Officer für die Division Pork seinen Beitrag zum Unternehmen. Im Jahr 2018 hat er das INSEAD-Programm „Leadership Excellence through Awareness and Practice“ (LEAP) absolviert.

Maiko van der Meer – CCO

1963, niederländische Staatsangehörigkeit

Mitglied des Executive Committee

Seit dem 1. Januar 2018 ist Maiko van der Meer Chief Commercial Officer (CCO) von Vion. Maiko van der Meer ist für alle kaufmännischen Angelegenheiten innerhalb der Division Pork verantwortlich und leitet die Entwicklung von Verbrauchsgütern für die Division Pork.

Nach seinem Studium an den Universitäten in Twente und Utrecht hat er langjährige internationale (Handels-)Erfahrung gesammelt und war sowohl in der Industrie, im (Einzel-)Handel als auch im Foodservice u. a. bei Unilever, CSM, Royal Smilde und Marine Harvest beschäftigt.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat von Vion besteht aus Theo Koekkoek (Vorsitzender), Tom Heidman (Stellvertretender Vorsitzender), Marieke Bax, Hans Huijbers und Ton van der Laan.

T.P. (Theo) Koekkoek

Vorsitzender
1971, niederländische Staatsangehörigkeit

Tätigkeit:
Agrarunternehmer

Wichtigste Nebentätigkeiten:
Aufsichtsratsmitglied Rabobank Altena-Bommelerwaard, Parteivorstandsmitglied CDA, Vorsitzender des Aufsichtsgremiums Stichting Achmea Rechtsbijstand, Mitglied des Aufsichtsgremiums Maatschappij van Welstand, Vorstandsvorsitzender Agriprofocus und Mitglied des Prüfungsausschusses Stichting Join Data.

T. (Tom) Heidman

Stellvertretender Vorsitzender
1959, niederländische Staatsangehörigkeit

Frühere Funktionen:
CEO von C1000 und Retail Network, operativer und kaufmännischer Direktor Albert Heijn, Direktor Gall&Gall und Interim-CEO bei Vion (26. Januar 2015 bis 1. September 2015).

Wichtigste Nebentätigkeiten:
Aufsichtsratsmitglied Euroma, Vermaat Groep, Remia, The European Candy Group und Migros Ticaret AS (Türkei).

M. (Marieke) Bax

1961, niederländische Staatsangehörigkeit

Frühere Funktionen:
Innerhalb von zehn Jahren verschiedene Funktionen bei Sara Lee Corporation (u. a. Head Strategy und M&A Europe für die Division Fleisch, Foodservice und Textil), CFO E-Commerce-Unternehmen, Managing Partner Governance und Kommunikationsbüro Gooseberry und Initiatorin Diversitätsinitiative Talent naar de Top [Talent an die Spitze].

Wichtigste Nebentätigkeiten:
Vorstandsmitglied Euroclear (Vorsitzende des Prüfungs- und Risikokommission), Aufsichtsratsmitglied VastNed Retail (Vorsitzende des Ausschusses für Besoldung, Auswahl und Ernennung), Vorstandsmitglied CLSA BV und Mitglied des Aufsichtsgremiums Fonds Podiumkunsten.

J.A.M. (Hans) Huijbers

1959, niederländische Staatsangehörigkeit

Tätigkeit:
Agrarunternehmer

Wichtigste Nebentätigkeiten:
Vorstandsvorsitzender „Zuidelijke Land- en Tuinbouworganisatie“ (ZLTO), Vorstandsmitglied LTO Nederland, Vorsitzender Lenkungsausschuss Landbouw Innovatie Noord-Brabant (Lenkungsausschuss LIB), Aufsichtsratsvorsitzender HAS Den Bosch, Vorstandsmitglied People 4 Earth, Beiratsmitglied Staatsbosbeheer und Ratsmitglied im Raad voor Dieraangelegenheden.

R. (Rogier) Jacobs

1960, niederländische Staatsangehörigkeit

Tätigkeit:
CIO ASML

Frühere Funktionen:
CIO Cofco International, CIO Cargill INC und verschiedene Managementpositionen unter anderem bei Océ, Toyota, Ericsson und Capgemini.

Wichtigste Nebentätigkeiten:

A.T.C. (Ton) van der Laan

1953, niederländische Staatsangehörigkeit

Frühere Funktionen:
CEO Nidera, Plattformleiter Cargill, CEO Provimi, Senior Vice President Unilever und Managing Director Philips DAP.

Wichtigste Nebentätigkeiten:
Aufsichtsratsmitglied Koninklijke De Heus, Aufsichtsratsmitglied Dümmen Orange, stellvertretender Vorsitzender Rain Forrest Alliance und Non-Executive Director Marel.

Der Aufsichtsrat hat aus seinen Mitgliedern einen Prüfungsausschuss und einen Ausschuss für Bezüge, Auswahl und Ernennung zusammengestellt. Die Mitglieder des Ausschusses für Bezüge, Auswahl und Ernennung sind Tom Heidman (Vorsitzender), Hans Huijbers und Theo Koekkoek. Die Mitglieder des Prüfungsausschusses sind Marieke Bax (Vorsitzende), Rogier Jacobs und Ton van der Laan.

Corporate Governance

Vion Holding N.V. ist eine Aktiengesellschaft nach niederländischem Recht mit eingetragenem Sitz in Best, Niederlande. Vion ist von der Anwendung der niederländischen Vorschriften für große Unternehmen, den sogenannten Konzernvorschriften (structuurregime), ausgenommen, weil Vion eine internationale Holdinggesellschaft ist.

Die Geschäftsleitung von Vion besteht aus zwei Gremien. Der Vorstand ist für die Leitung des Unternehmens zuständig. Er wird dabei vom Aufsichtsrat überwacht und beraten. Beide Organe sind gegenüber der Hauptversammlung rechenschaftspflichtig. Der Vorstand wird vom Executive Committee unterstützt.

Die Corporate Governance von Vion besteht aus Regeln auf der Grundlage der niederländischen Gesetzgebung, der Satzung von Vion, des niederländischen Corporate Governance Codes und des eigenen Verhaltenskodex von Vion.

Anteilseigner

„Stichting Administratiekantoor SBT“ ist der einzige Anteilseigner des Unternehmens. Die SBT hat Hinterlegungsscheine für ihre Anteile am Unternehmen ausgegeben. Die Hinterlegungsscheine wurden ohne die Mitwirkung des Unternehmens ausgegeben. Alle Hinterlegungsscheine befinden sich im Eigentum des Noordbrabantse Christelijke Boerenbond, Rooms-Katholieke Vereniging van Boeren en Tuinders-Ontwikkeling („NCB-Ontwikkeling”). Der Vorstand der SBT besteht aus fünf Mitgliedern. Entsprechend der Satzung der SBT werden drei der fünf Vorstandsmitglieder von NCB-Ontwikkeling ernannt. Die anderen beiden Vorstandsmitglieder werden ebenfalls von NCB-Ontwikkeling, als Inhaber aller Hinterlegungsscheine, ernannt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein Vorstandsmitglied von SBT auch Vorstandsmitglied bei NCB-Ontwikkeling. NCB Ontwikkeling ist mit der Zuidelijke Land- en Tuinbouworganisatie („ZLTO”) verbunden, hauptsächlich weil der Vorstand von NCB-Ontwikkeling aus den gleichen Mitgliedern wie der Vorstand der ZLTO besteht und die Mitglieder von NCB-Ontwikkeling auch Mitglieder der ZLTO sind. ZLTO ist ein Verband für Unternehmer im Agrarsektor und hat etwa 15.000 Mitglieder in den niederländischen Provinzen Noord-Brabant, Zeeland und den südlichen Teilen Gelderlands. NCB-Ontwikkeling agiert als Investmentfonds der ZLTO.

Niederländischer Corporate Governance Kodex

Am 8. Dezember 2016 wurde der revidierte Niederländische Corporate Governance Kodex („de Code“) veröffentlicht. Der revidierte Verhaltenskodex gilt ab dem Geschäftsjahr 2017. Da Vion kein börsennotiertes Unternehmen ist, ist die Anwendung des Kodex nicht obligatorisch. Vion wendet den Kodex dennoch an, da er ein gutes und transparentes Kontrollsystem zur Regulierung der Beziehungen zwischen Vorstand, Aufsichtsrat und Hauptversammlung eines Unternehmens darstellt und das Vertrauen in eine gute und verantwortungsvolle Führung von Unternehmen und deren gesellschaftliche Integration stärkt.

Im Sinne des „Einhaltung oder Erklärungsprinzips“ des Kodex weicht Vion in verschiedenen Punkten von den Prinzipien und Best-Practice-Bestimmungen ab. Im Allgemeinen ist dies der Fall, wenn die Bestimmungen nicht mit der Rechtsform und der Art der Geschäftstätigkeit vereinbar sind oder sich explizit an börsennotierte Unternehmen mit einer breiten Eigentümerbasis richten.

Die erforderlichen Änderungen infolge des revidierten Kodex wurden u. a. in der Geschäftsordnung des Vorstands, des Aufsichtsrats, des Auditausschusses und des Vergütungs-, Auswahl- und Ernennungsausschusses vorgenommen.

Weitere Informationen zum Thema Corporate Governance finden Sie in unserem Geschäftsbericht.

Governance-Dokumente

Über die unten stehenden Links können Sie sich unsere Governance-Dokumente herunterladen (Englisch).

Geschäftsordnung und Amtszeit

Vergütung

Weitere Informationen bezüglich der Vergütungspolitik finden Sie in unserem Geschäftsbericht.

Satzung

Satzung der Vion Holding N.V.

Gute Geschäftspraxis

Unser Leitfaden Gute Geschäftspraxis liefert einen deutlichen und prägnanten Überblick darüber, wie wir miteinander umgehen innerhalb unseres Unternehmens und wie wir auf bestimmte Situationen reagieren. Der Leitfaden enthält Informationen zu unserem Verhaltenskodex (grundlegende Prinzipien und Grundwerte), die Whistleblower-Richtlinie und unsere Vorgehensweise bezüglich Informationssicherheit und Betrugsvorbeugung.

Nachfolgend finden Sie den Leitfaden in verschiedenen Sprachen:

Whistleblower-Richtlinie

Vion verpflichtet sich dazu, die eigenen Geschäftstätigkeiten zu allen Zeiten den gültigen Gesetzen und Vorgaben, dem Vion Verhaltenskodex und allen Unternehmensrichtlinien zu unterwerfen. Deshalb ist es wichtig, dass Vion Kenntnis hat über mögliche Verstöße, insbesondere solche, bei denen gegen Gesetze und Vorschriften verstoßen wird, oder Verhaltenskodex bzw. Richtlinien verletzt werden. Unsere Whistleblower-Richtlinie dient dazu, alle Mitarbeiter bei Vion zu ermutigen, mutmaßliche Unregelmäßigkeiten in gutem Glauben und umfassend zu melden. Weitere Informationen bezüglich der Whistleblower-Richtlinie finden Sie in unserem Leitfaden Gute Geschäftspraxis.

Geschäftsberichte

Unseren Geschäftsbericht können Sie hier herunterladen.

Zurück nach oben